Aktuelles und Termine

18.01.2021

Außenstelle in Priesendorf

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

bereits seit 11. Januar 2021 finden Sie unser

  • Bürgeramt
  • Standesamt
  • Einwohnermeldeamt
  • Friedhofsamt

für beide Mitgliedsgemeinden in der Außenstelle in Priesendorf, Weißbergstraße 2a.

Die Kolleginnen vor Ort erreichen Sie wie bisher unter der bekannten Telefonnummer und E-Mailadresse.

Verwaltungsgänge wie u.a. Pass- und Personalausweise, Führungszeugnisse, Personenstandsurkunden, Eheanmeldungen, Namensführung, Vaterschaftsanerkennung, Rentenangelegenheiten, Gewerbean- und abmeldungen, Friedhofswesen, sind in der Außenstelle zu erledigen. In den Verwaltungsräumen im Schloß Trabelsdorf steht ihnen dieser Service nicht (mehr) zur Verfügung.

Die Postanschrift bliebt unverändert: Am Schloß 6, 96170 Lisberg


22.12.2020

Besuche in den Seniorenzentren der GKG Bamberg

PRESSEMELDUNG vom 18.12.2020
Besuche in den Seniorenzentren der GKG Bamberg

Die Seniorenzentren der Gemeinnützigen Krankenhausgesellschaft des Landkreises Bamberg mbH bieten für Angehörige bzw. Besucher Corona-Schnelltests direkt vor Ort im Seniorenzentrum an.

Einen besonderen Service bieten die elf Seniorenzentren der GKG Bamberg (Seniotel) an. Angehörige, die Ihre Liebsten im Seniorenzentrum besuchen möchten werden direkt vor Ort mit einem Schnelltest auf eine Coronainfektion getestet. In max. 20 Minuten steht das Ergebnis fest. Die Besucher müssen sich vorab nicht selbst um einen Coronatest kümmern. Sie werden direkt am Besuchstermin im Seniorenzentrum getestet. Dies gilt auch für Besuche an Weihnachten und an den Feiertagen.

Der Ablauf ist wie folgt: Der Besucher vereinbart telefonisch einen Besuchstermin im Seniorenzentrum. Am Termin misst das Pflegepersonal die Temperatur des Besuchers, er erhält eine Einweisung in die Hygienevorschriften und eine FFP2 Maske. Im Anschluss erfolgt der Antigen PoC Abstrich, der sogenannte Schnelltest. Ist dieser negativ darf der Besucher seinen Angehörigen für max. eine Stunde besuchen.

Den Service eines Schnelltestes direkt vor Ort bieten die Seniorenzentren in Scheßlitz, St. Kilian und St. Elisabeth, in Gundelsheim, Lichteneiche, Baunach, Stegaurach, Burgebrach, Walsdorf, Ebrach, Buttenheim und Adelsdorf an.

Gemeinnützige Krankenhausgesellschaft des Landkreises Bamberg mbH, Oberend 29, 96110 Scheßlitz


11.11.2020

Thema: Bürgerversammlung

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

aufgrund der in den vergangenen beiden Wochen auch im Landkreis Bamberg stark steigenden Infektionszahlen und der damit seit 02.11.2020 verbundenen Einschränkungen durch das Maßnahmenpaket aus der 8. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung habe ich mich in Abstimmung mit dem Gemeinderat schweren Herzens dazu entschlossen, die für den 20.11.2020 geplante Bürgerversammlung im Gasthaus Schrüfer abzusagen. Mit Blick auf die beunruhigende Entwicklung der Fallzahlen ist es schlichtweg nicht zu verantworten, die Bürgerversammlung abzuhalten. Der gegenwärtige Verlauf des Infektionsgeschehens gibt leider auch keinen allzu großen Anlass zur Hoffnung, dass die Bürgerversammlung noch in diesem Jahr bedenkenlos nachgeholt werden kann.

Der Gemeinderat und  ich messen der Sicherheit und Gesundheit der Bevölkerung eine überragende Bedeutung bei, hinter die in der aktuellen Situation auch die gesetzliche Verpflichtung zur Abhaltung einer Bürgerversammlung zurücktreten muss. Mit einbezogen wurde dabei auch die Überlegung, dass viele Bürgerinnen und Bürger aus berechtigter Sorge und Selbstschutzgründen heraus vermutlich auf die Teilnahme an der Bürgerversammlung verzichten wollten. Durch ein „stures“ Festhalten am Termin würde damit aber weiten Teilen der Bevölkerung faktisch die Möglichkeit genommen, den offenen und persönlichen Dialog mit mir zu suchen.

Ungeachtet dessen wird die Gemeinde Priesendorf  jedoch ihrem gesetzlichen Auftrag zur Beteiligung und Information der Bevölkerung nachkommen.

Die bisher eingereichten schriftlichen Anträge und Anregungen werden dem Gemeinderat zur Befassung in einer der nächsten Sitzungen vorgelegt. Anliegen, die Sie mündlich in die Bürgerversammlung einbringen wollten, können Sie gern schriftlich oder per E-Mail bis zum 30.11.2020 an die Gemeindeverwaltung richten.

Eine Zusammenfassung der Themen, über die ich im Rahmen der Bürgerversammlung informieren wollte, werden Sie auf der Homepage der Gemeinde Priesendorf erhalten. Dort werden Sie auch den gewohnten Jahresbericht mit den statistischen Daten finden.

Bitte passen Sie gut auf sich und Ihre Mitmenschen auf, damit wir gesund durch diese schwere Zeit kommen.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Priesendorf, 11.11.2020

gez.
Matthias Krapp
1. Bürgermeister


04.11.2020

Informationen zum Volkstrauertag am 14. November 2020

Am Volkstrauertrag den 14. November 2020 wird es in Priesendorf ein stilles Totengedenken geben.

Die Corona-Situation mit ihren verschiedensten Beschränkungen und Auflagen hat die Gemeinde Priesendorf dazu bewogen den Volkstrauertag heuer still und im kleinsten Rahmen zu begehen.

Nach der Vorabendmesse in der Pfarrkirche St. Bartholomäus um 18:00 Uhr werden Kaplan Abbe Moise und 1. Bürgermeister Matthias Krapp mit 
2. Bürgermeister Michael Folger und 3. Bürgermeister Bernd Bayer am Ehrenmal den Kranz niederlegen.


nach oben ▲