Aktuelles und Termine

08.08.2021

Trabelsdorf - Innenentwicklung 2.0

 

 

 

 

 

Wie soll Trabelsdorf in 15 Jahren aussehen?

Um den vielfältigen Anforderungen an die Ortsentwicklung gerecht zu werden, erarbeitet die Gemeinde Lisberg derzeit ein „Monitoring und Fortschreibung des Rahmenkonzepts Trabelsdorf“. Damit soll die Zielrichtung der Ortsentwicklung für die kommenden Jahre festgelegt werden - und dafür benötigen wir Ihre Hilfe! Wo gefällt es Ihnen in Ihrem Ort? Wo besteht Handlungsbedarf? Was muss getan werden?

Um Ihre Anregungen auch in der aktuellen Coronasituation in die Planung einfließen lassen zu können, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich in einem ersten Schritt digital zu beteiligen.

Dafür haben wir ein neues Online-Bürgerbeteiligungstool installiert: Mit mypinion haben Sie die Möglichkeit, auf einer Karte des Ortsteils Trabelsdorf Ihre Ideen und Anregungen zu beschreiben und zu verorten und damit bis zum 31. August 2021 in den Planungsprozess einzubringen.

Auf der Website mypinion.de/trabelsdorf finden Sie alle Informationen zu unserem neuen Online-Bürgerbeteiligungstool. Sie können Ihre Ideen zur Stadtentwicklung auch direkt an die Gemeinde Lisberg senden per Email oder per Post an Gemeinde Lisberg, Am Schloß 6, 96170 Lisberg oder direkt in den Briefkasten am Schloss. Formulare gibt es hierfür kein - lassen Sie Ihren Gedanken und Ideen freien Lauf und seinen kreativ. Egal ob Zeichnung, Fotos, Texte & Gedichte - wir freuen uns auf Ihren Input.


05.08.2021

Theater im SchlossPark Trabelsdorf

An der Abendkasse gibt es noch Restkarten. Vorbeischauen lohnt sich.


29.07.2021

Spielplatz Mathesleite

Die Verwaltung weist darauf hin, dass der Spielplatz in der Mathesleite bis auf weiteres gesperrt ist.


15.07.2021

Architektenwettbewerb Revitalisierung Brauhaus Trabelsdorf

Der Wettbewerb "Revitalisierung des ehemaligen Brauhauses und Umnutzung des Schlosses Trabelsdorf" hat am Dienstag eseine Preisträger gefunden. Zehn Architekturbüros aus Deutschland durften einigen Wochen lang Ideen für die Revitalisierung und Stärkung des Innenbereichs von Trabelsdorf generieren. Das Schloss Trabelsdorf wird von der VG Lisberg, einer Wohneinheit und einer Arztpraxis (MVZ) genutzt. Das Schloss ist nicht barrierefrei. Verwaltung und Praxis haben Bedarf an weiteren Flächen. Direkt benachbart steht das alte Brauhaus leer. In einem ersten Bauabschnitt soll das Brauhaus saniert und als Arztpraxis, Bürgercafé und Wohnhaus umgebaut werden. Das Schloss selbst ist in gutem Zustand. In einem zweiten Bauabschnitt soll das Schloss für die Erweiterung der Verwaltungsräume umgenutzt und barrierefrei ertüchtigt werden.

Alle zehn Wettbewerbs-Beiträge können begutachtet werden. Die Ausstellung steht jeweils Donnerstags von 16 bis 20 Uhr,  Freitags von 16 bis 22 Uhr sowie Sonntags von 9:30 bis 12 Uhr im Saal des SV Rot-Weiß Lisberg e.V. (Kolmsdorfer Weg 7, 96170 Lisberg) der Öffentlichkeit bis zum 30. Juli 2021 zur Verfügung.


nach oben ▲