Aktuelles und Termine

4. Sitzung der Gemeinschaftsversammlung

30.08.2017

Am Donnerstag, den 07. September 2017 findet  die 4. Sitzung der Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft statt.
Beginn: 17:30 Uhr

Treffpunkt ist an der Gemeindeverbindungsstraße Trabelsdorf - Neuhausen bei Fl. Nr. 578

3. Sitzung der Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft Lisberg am 10.08.2017

26.07.2017

Am Donnerstag, den 10. August 2017 findet in den Räumen des Schlosses Trabelsdorf - Sitzungssaal - die 3. Sitzung der Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft statt. Beginn: 19:00 Uhr

2. Sitzung der Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft Lisberg am 22.05.2017

05.05.2017

Am Montag, den 22. Mai 2017 findet in den Räumen des Schlosses Trabelsdorf -Sitzungssaal- die 2. Sitzung der Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft statt. Beginn: 17:00 Uhr

Ausstellung „Bauen mitten im Dorf“

18.04.2017

Die Wanderausstellung Bauen mitten im Dorf - Beiträge zur Stärkung der Innenentwicklung gastiert in Trabelsdorf. Gezeigt werden Beispiele zur Stärkung und Revitalisierung der Dorfkerne. Denn die demographische Entwicklung stellt die Gesellschaft vor neue Herausforderungen. Neben vielen anderen Themen geht es dabei auch um neue Wohnformen und die Entwicklung der Dorfkerne. Das Neben- und Miteinander der Generationen wird dabei eine entscheidende Rolle spielen.

Diesem Thema hat sich die ehemalige Kreisbaumeisterin, Frau Gabriele Pfeff-Schmidt, angenommen und das Konzept für eine Wanderausstellung entwickelt. Anhand von Beispielen aus dem Landkreis Bamberg soll gezeigt werden, dass der Verbleib oder auch der Zuzug junger Familien auch mitten im Dorf möglich sein kann. Für die Kommunen wird es in Zukunft eine entscheidende Rolle spielen, dass sie im Sinne einer nachhaltigen Gemeindeentwicklung ihre Ortskerne und die älteren Baugebiete im Auge behalten. Denn in diesen Gebieten besteht eine Chance der Verjüngung, die natürlich auch den älteren Einwohnern dienen kann. Intelligente Architektur und neue Technologien machen es möglich, dass das Leben in einer älteren Umgebung und nah beim nächsten Nachbarn als angenehm empfunden und zur Bereicherung für alle Generationen werden kann.

Gute Beispiele im Landkreis Bamberg zeigen, dass alte Bausubstanz erhalten werden kann und diese mit etwas Kreativität und mit der Liebe zur Gemeinschaft sowie Nachbarschaft wieder lebendig wird. Es müssen nicht immer Bauplätze im Grünen sein, die junge Familien anziehen. Auch das leerstehende Haus an der Hauptstrasse bildet einen idealen Platz zur Entfaltung und zum Leben.

 

Die Ausstellung kann bis zum 09. Mai zu den gewohnten Öffnungszeiten des Schlosses besichtigt werden. An Wochenenden und Feiertagen auf Anfragen beim 1. Bürgermeister.

 

nach oben ▲